Veranstaltung zum Thema: Antifaschismus und Griechenland – 5.3.2013

AntifaGr

Am Dienstag den 5.3.2013 werden Referenten bei unserem Dienstagscafé einen Vortrag zum Thema „Solidarität mit dem Antifaschistischen Kampf in Griechenland – Aufstieg des Neo-Faschismus? – Griechenland in der Krise“ halten. Da sich die Krise in der europäischen Zone immer weiter verbreitet und NeofaschistInnen diesen Instrumentalisieren um ihre rassistischen Ideologien zu verbreiten sehen wir es als Revolutionäre unmittelbar wichtig an hierzu Aufklärung zu leisten. Dazu heißt es bei den GenossInnen im Aufruf:

„Griechenland im Umbruch: Der Widerstand gegen die Austeritätspolitik der Troika in der Krise führte Massen von Menschen auf die Straße. Nicht wenige hofften angesichts der massiven Ausschreitungen im Zuge der Generalstreiks, aber auch nach dem Aufstieg der SYRIZA-Partei, auf eine progressive Veränderung der Gesellschaft. Nach aktuellen Meldungen über Wahl- und Umfrageerfolge der offen neonazistischen Partei Chrisy Avgi macht sich jedoch Ernüchterung breit: Die polizeilich durchgeführte Internierung tausender illegalisierter Menschen in eigens für sie eingerichtete Camps, Straßenterror durch faschistische Schlägerbanden und deren offene Unterstützung durch örtliche Polizeieinheiten zeigen ein Szenario, das ähnlich auch für den Rest Europas denkbar erscheint. Höchste Zeit über die internationale Dimension antifaschistischer Politik ins Gespräch zu kommen“.

Bis zum 5.3. also (RSH – Café – Beginn: 18 Uhr, B5 Internationales Zentrum – Brigittenstraße 5, Hamburg, St. Pauli) !

Weitere Informationen: http://antifagriechenland.blogsport.de/infotour/