Archiv für Oktober 2012

Aufruf zur Indienkonferenz

Seit 2005 führt die CPI (M) – Die Kommunistische Partei Indiens (Maoistisch) den Krieg in Indien zur Überwindung von Ausbeutung und Unterdrückung. Doch der Kampf marxistischer Parteien und Organisationen in Indien wird nicht erst seit dem geführt. Seit Jahrzehnten finden in Indien militärische Auseinandersetzungen zwischen den Herrschenden und den Unterdrückten statt. Mehr als die Hälfte der indischen Bundesstaaten sind mittlerweile von diesen Kämpfen betroffen. (mehr…)

6.11. Indien-Café

Am 6.11. werden wir unser Café ganz der anstehenden Internationalen Konferenz zur Unterstützung des Volkskrieges in Indien widmen. Hierzu wird es einen Beitrag geben, Fragen können gestellt, und neueste Berichte aus Indien ermittelt werden. Die Einnahmen, die wir an diesem Abend erzielen, werden als Soli-Spende zu 100% der Unterstützung der Internationalen Konferenz zu gute kommen. Dennoch wird unser leckeres warmes Essen natürlich wie immer zu überaus fairen Preisen an Euch vergeben werden. Also: Behaltet Dienstag den 6.11. im Hinterkopf und seid gespannt auf einen Interessanten Abend ganz im Sinne der Unterstützung des Volkskrieges in Indien!
DIE INDIENKONFERENZ FINDET AM 24.11.2012 IN HAMBURG STATT. NÄHERE INFOS BZGL. DES VERANSTALTUNGSORTES FOLGEN!
Indien

Neue Café- und Bar-Zeiten

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir freuen uns Euch mitteilen zu dürfen, dass wir unsere Café – Zeiten erweitert haben. Neben unserem wöchentliche Dienstags-Café öffnen wir nun auch jeden 4. und 5. Freitag1 im Monat für Euch die Toren der B5. Beginn wird wie immer 18 Uhr sein, im Anschluss ab 22 Uhr jedoch stellen wir um auf „Bar-Abend“! Bleibt so lange ihr wollt, wir freuen uns darauf mit Euch nun auch jeden 4. und 5. Freitag zusammen zu sitzen und ein paar gekühlte Getränke zu genießen!

  1. Fr. ab 18 Uhr Café mit warmem Essen; ab 22 Uhr Bar mit gekühlten Getränken zu überaus fairen Preisen. [zurück]

Kapitalismus in der Krise

Am 23. Oktober findet die von der Roten Szene Hamburg [RSH] gehaltene Vorstellung zum Thema „Hamburg Kürzt!“ statt. Diese ist Teil der länger angelegten Veranstaltungsreihe“Kapitalismus in der Krise“. Beginn wird 19 Uhr in der Brigittenstraße 5 auf St. Pauli sein. Wir freuen uns schon jetzt auf Euer zahlreiches Erscheinen!

News und Neuigkeiten rund um die Veranstaltung sind wie immer auch auf unserer Facebook-Seite zu finden.

(mehr…)

Alle nach Wismar!

Am nächsten Samstag wollen Nazis nach Wismar fahren, um ihre braune Propaganda zu verbreiten. Letzten Schätzungen zu folge werden rund 300 von dem Pack dort aufkreuzen. Grund genug an sich dorthin zu fahren. Viel mehr jedoch, wenn man sich in Erinnerung ruft, wie die Verhältnisse vor Ort sind!

Naziangriff auf Antifademo in Wismar from Filmpiraten on Vimeo.

Aufgrund der Tatsache, dass organisierte und militante Nazistrukturen vor Ort an Stärke und Einfluss gewinnen rufen wir dazu auf sich an der Gegendemonstration zu beteiligen!

Die Demo findet am 20.10.2012 um 10 Uhr Hauptbahnhof Wismar statt.

Organisiert euch, trefft Vorbereitungen und seid wachsam!

Quelle:

Wismar2012
www.wismar2012.blogsport.eu

Hinweis:

Auf unserer Facebook-Seite (www.facebook.de/roteszene) halten wir Euch diesbezüglich aktuell natürlich auf dem Laufenden!

RSH – Mobivideos

Hier findet ihr die von der Roten Szene Hamburg veröffentlichten Mobilisierungsvideos zu unterschiedlichen Veranstaltungen.
(mehr…)

Interview mit der Arbetarbildning

Vor einigen Monaten reisten Vertreter der schwedischen Gruppe Arbetarbildning durch die Bundesrepublik um linke Gruppen und die politische Arbeit in Deutschland kennen zu lernen. Dabei hatten wir als Rote Szene Hamburg die Möglichkeit uns länger mit den Genossen aus Schweden zu unterhalten. Auf Grundlage des Gespräches ist dieses Interview entstanden, das neue Einblicke in unsere Arbeit und die Geschichte unserer Gruppe gewährt. In einiger Zeit soll das Gegeninterview veröffentlicht werden, mit dem wir dem deutschsprachigen Publikum einen Einblick in die politische Arbeit in Schweden gewähren möchten. Dabei werden die Genossen unter anderem zu ihrer These, Schweden sei das Land mit dem (historisch) am wenigsten entwickelten Klassenkampf weltweit, befragt.

Das Interview in kompletter Länge findet ihr unter folgendem Link.
( https://linksunten.indymedia.org/de/node/68246 ) Ansonten könnt ihr auch unter „mehr“ das gesamte Interview nachlesen.
(mehr…)