Auf nach Lübeck, auf die Nazis!

Am 27. März wollen Neonazis in Lübeck anlässlich der Bombardierung der Stadt im 2. Weltkrieg aufmarschieren und den „deutschen Opfern gedenken“. Dieses Neonazi-Event findet nun seit mehreren Jahren statt und dient der Stabilisierung der norddeutschen Naziszene. Wir wollen diesen Tag, an dem offensichtlich und offensiv neofaschistischer Geschichtsrevisionismus betrieben wird zum Desaster machen und fordern alle AntifaschistInnen auf, mit nach Lübeck zu fahren.

Mehr zum Aufmarsch und Hintergrundinformationen:
www.wirkoennensiestoppen.de/n/

Mehr zur Mobilisierung aus Hamburg:
www.antifahamburg.blogsport.de

Die Rote Szene Hamburg hat in der Vergangenheit schon über den Naziaufmarsch in Dresden und die Hintergründe berichtet. Im Prinzip unterscheiden sich bei beiden Aufmärschen nur die Örtlichkeiten, nicht aber die Argumentationsweise der Faschisten. Von daher lest doch mal unseren Text zu Dresden:
Text zu Dresden

Anreise aus Hamburg nach Lübeck:
„Am 27.03. wird es eine gemeinsame Bahnfahrt nach Lübeck geben! Um 7.10Uhr fährt der Zug am Gleis 7b im Hamburger Hauptbahnhof ab. Gemeinsamer Treffpunkt ist wie immer am DB-Reisecenter, und zwar um 6.30Uhr.“